Viel Trubel bei Motor Mickten

Katja Denecke | |   Geschäftsstelle |   Protokoll | Veranstaltungen des Vereins

Viele Kinder zu Besuch

In der zweiten Ferienwoche konnten wir bei Motor Mickten mehr als 285 Kinder zu unseren Feriensporttagen begrüßen. Von Dienstag bis Donnerstag besuchten uns insgesamt zwölf Kitas und Horte aus ganz Dresden. In täglich zwei Durchgängen konnten sie dabei Hindernisparcours bezwingen, Tischtennis spielen, sich im Judo ausprobieren, turnen und natürlich Fußball spielen.

Voller Einsatz

Die kleinen Sportler kamen gut miteinander zurecht. Beim Fußball haben die Kindergartenkinder nicht vor den „Großen“ zurückgeschreckt. So konnten alle Kinder persönliche Erfolge feiern als sie den Ball ins Tor schossen, ganz allein den hohen Schwebebalken der Turner bezwangen oder am Seil die weitesten Schwünge absolvierten. Das eineinhalb Stunden Spiel und Sport ein langer Zeitraum sein konnten, durften nicht nur die Kleinen am eigenen Leib spüren, sondern auch die Erzieherinnen und Erzieher der Horte und Kitas, die an einigen Stationen selbst mit Ihren Kindern spielten. Auch unser Helferteam wirkte aktiv an den Sportangeboten mit. Unser FSJler Alex spürte zum Beispiel selbst sehr schnell, dass voller Einsatz bei unzähligen Fußballmatches einen schnell ins Schwitzen bringt.

Geschafft von einem Tag voller Bewegung und Spaß kehrten die kleinen Sportler wieder in ihre Kindergärten und Kitas zurück. Sowohl Kinder als auch Betreuer berichteten von einem schönen Tag und freuen sich auf die nächste Einladung zu den Sporttagen in den Winterferien.

Wir bedanken uns besonders bei unseren Helfern und Stationsbetreuern. Die Feriensporttage hat die Sportjugend Dresden mit unterstützt.

Bericht: Alex Freitag