Umzug in Turnhallen auf der Gehestraße

Endlich geht es los!

Lange haben wir auf die Nutzung der Turnhallen auf dem Schulkomplex Gehestraße warten müssen. Nun ist es endlich soweit! Seit dem 7. September 2020 können wir die Sporthallen der 145. Oberschule und des Gymnasiums Pieschen für unseren Vereinssport nutzen.

Der Umzugswagen kommt

Aber zunächst stand der Umzug mit einigen Sportgeräten an. Für den Samstagmorgen wurde ein großer Laster gemietet. 
Gestartet wurde im Sportcenter, wo bereits am frühen Morgen viele Helfer von Judo, Badminton und Turnen warteten und die vielen, vielen Judomatten, den Turnbalken, einen Sprungtisch, einen Stufenbarren, Sportgeräte von Badminton und Volleyball und Schränke in den Transporter luden.

Schnelles verladen

Nach der kurzen Fahrt zur Gehestraße, wurde der Laster abgeladen und alle Geräte in die dafür vorgesehenen Geräteräume verstaut. Besonders die Transporttechnik der Judomatten eine Etage tiefer war beeindruckend: über eine Rutsche gelangten alle Matten rucki-zucki die Treppe herunter.
Ein Dank geht hier an den Hausmeister der Gehestraße! Trotz Wochenende war er vor Ort und hat uns bei unserem Umzug unterstützt.

Veränderungen im Sportcenter

Mit dem Umzug haben unsere Abteilungen Judo, Badminton, Volleyball und Basketball ihren Hautptraningsort an den neuen Standort verlegt. Ebenso kann die Abteilung Turnen die zusätzlichen Zeiten in der 145. Oberschule für eine Erweiterung ihres Sportangebotes nutzen. Im Sportcenter dafür können Roller Derby, Klettern, Turnen und Tischtennis von den veränderten Nutzungszeiten profitieren.

Danke

Vielen Dank an die vielen Helfer und die Mitarbeitern der Geschäftsstelle, die an diesem Tag vor Ort waren!