Integrativer Feriensporttag

Katja Denecke | |   Geschäftsstelle |   Bericht | Veranstaltungen des Vereins

Vorbereitungen

Mit viel Elan und Begeisterung ging unser Integrativer Feriensporttag am Montag über die Bühne. Unsere engagierten Übungsleiter und Helfer bauten ab 9:00 Uhr viele und abwechslungsreiche sportliche Stationen im Sportcenter Motor Mickten auf. Kurz darauf trafen die Hortkinder der 144. Grundschule mit dem Bus der DVB ein und testeten bereits den aufgebauten Parcours. Der Bus machte sich derweil auf den Weg zur Erstaufnahmeinrichtung in der Hamburger Straße, um die Kinder für den Integrativen Feriensporttag abzuholen.

Es geht los

Nachdem der Bus mit den Kindern wieder am Sportcenter ankam, wurde der Integrative Feriensporttag durch unsere Geschäftsführerin Annett Hoffmann und Herrn Thomas Trepte vom StadtSportBund eröffnet. Sogleich stürmten die Kinder zu den einzelnen Stationen. Sie sprangen auf dem Trampolin, schwangen an den Seilen, spielten Tischtennis, Federball und überwanden die Hindernissparcours. Die Kinder konnten außerdem unter Anleitung Handstand und Rad üben, an der Reckstange baumeln, die Kletterwand erklimmen oder Fußball spielen.

Alle sind glücklich

Gegen zwölf Uhr waren alle Kinder ausgepowert und glücklich, einen so schönen Tag bei uns im Sportcenter verbracht zu haben.

Die Hortkinder wurden wieder vom DVB-Bus zurückgebracht. Bevor die Migrationskinder auch wieder zurück fuhren, bekamen sie noch ein Mittagesssen, dass uns der Essenslieferant Gourmetta kostenfrei zur Verfügung gestellt hatte.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Helfer und Unterstüzern bedanken! Besonders möchten wir dabei die gute Zusammenarbeit mit dem StadtSportBund, den Dresdner Verkehrsbetrieben und Gourmetta hervorheben und hoffen, unsere Feriensporttagen auch in Zukunft gemeinsam gestalten zu können.