Klausurtagung Motor Mickten 2017

Katja Denecke | |   Geschäftsstelle |   Bericht | Veranstaltungen des Vereins

Am Samstag um elf Uhr trafen sich in der HTW Dresden zwanzig engagierte und Interessierte Mitglieder von Motor Mickten, um sich gemeinsam über Zukunftsperspektiven unseres Vereins auszutauschen

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Steffen Tampe und der Vorstellung der Veranstaltungsmoderatoren eröffnete er mit seinem Kurzvortrag über das Ehrenamt im SV Motor Mickten den ersten Teil unserer Klausurtagung  "Wie können wir unsere Vereinsstrukturen modern gestalten". Neben einer Definition des Begriffes Ehrenamt führte Steffen uns nochmals vor Augen, wie viele Mitglieder sich in unserem Verein in den verschiedensten Gremien, Ausschüssen und als Übungsleiter engagieren. Im Anschluss daran zeigte uns Wolfgang Macheleidt, Vorstandsmitglied, verschiedene Möglichkeiten auf, wie sich unsere Vereinsstrukturen entwickeln könnten. Er stellte eine Vereinsstruktur vor, in der es keinen Verwaltungsrat mehr gibt, dafür einen erweiterten Vorstand. Sowohl die Zusammenfassung kleinerer Abteilungen und die Einstellung eines hauptamtlichen Mitarbeiters, der sich explizit um die Abteilungen kümmert als auch die Änderung der Organisationsform in eine gemeinnützige Genossenschaft waren weitere spannende Anregungen. Danach war Zeit für die Fragestellungen  "Welche Aufgaben sollen perspektivisch im Ehrenamt, welche im Hauptamt erledigt werden?" und "Wie können wir unsere Vereinsstrukturen modern gestalten?". Unsere Moderatoren begleiteten diesen Prozess und hielten all unsere Gedanken und Ideen auf Papier fest.

Nach einer Mittagspause ging es mit dem zweiten Thema "Wie können wir die Vereinsentwicklung vorantreiben – neue Sportobjekte?" weiter. Frank Elsner, zweiter Vorsitzender, gab dazu mit einem Referat über ein mögliches eigenes neues Sportobjekt auf der Harkortstraße und über die Möglichkeit Hauptmieter im neuen Sportkomplex auf der Gehestraße sein zu können Impulse für den anschließenden Meinungsaustausch. Besonders zu diesen beiden Themen gab es einen intensiven Austausch und viele kreative Ideen, wie ein neuer Sportkomplex aussehen könnte.

Überblick Austausch

Beim anschließenden Grillen ließen wir den Tag ausklingen. Allen Beteiligten eine großen Dank für Ihre Ideen und Ihr Interesse, Motor Mickten mitgestalten zu wollen!

Eine Auswertung unserer Klausurtagung wird in den nächsten Tagen im Mitgliederbereich unserer Homepage veröffentlicht.