Ausschuss Kindeswohl

Über uns

Der rein ehrenamtlich arbeitende Ausschuss Kindeswohl im SV Motor Mickten-Dresden e.V. besteht seit 2012. Über fünf ehrenamtliche arbeitende Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins engagieren sich, um ein nachaltiges Konzept zum Kinderschutz in unserem Verein zu etablieren. Unter der E-Mailadresse kinderschutz@motor-mickten.de sind die Mitglieder des Ausschusses zu erreichen.

Nachdem in den Jahren 2012 bis 2014 vorrangig die Notwendigkeit der Abforderung des erweiterten Führungszeugnisses (eFz) von den Trainern/Übungsleitern der Kinder- und Jugendgruppen und die entsprechende Abstimmung mit dem Jugendamt zu klären waren, standen ab dem Jahr 2015 die Implementierung weiterer Präventionsmaßnahmen zur Verbesserung des Kinderschutzes beim SV Motor Mickten-Dresden e.V. im Vordergrund.

Fachteam Kinderschutz

Die sich hier engagierenden Männer und Frauen sind alle im psychologischen oder sozialpädagogischen Umfeld tätig und unterstützen so mit ihrer beruflichen Kompetenz unseren elektronischen Kummerkasten spass-statt-aerger@motor-mickten.de. Dieses Team ist Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche und deren Probleme und berät Trainer, Übungsleiter bei Problemen mit Kindern.

Informationswand Kinderschutzangebot

Ein weiterer Punkt ist die Einrichtung des Kinderschutzangebotes auf der Informationswand des Jugendvorstandes im Sportcenter Motor Mickten. Hier finden sich vielfältige Informationen und Hilfsangebote zum Thema Kindesschutz.

Selbstbehauptungskurse für Kinder

Um die Kinder unseres Vereins zu stärken wurden mehrfach Selbstbehauptungskurse für Kinder in Kooperation mit Medea e.V. und dem Männernetzwerk Dresden e.V. durchgeführt. Diese Selbstbehauptungskurse sollen als ständiges Angebot in den Verein integriert werden.

Aktualisierung Vereinsformulare

Außerdem wurden die Vereinsformulare, wie der Aufnahmeantrag, der Übungsleitervertrag und das Informationsblatt zum Kind vom Ausschuss aktualisiert. So enthält der Übungsleitervertrag eine Verpflichtungserklärung, das Kinderschutzkonzept des Vereins und den Ehrenkodex des Landessportbundes Sachsen für alle ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein/-verband anzuerkennen.