Ergebnisse Badminton MoMi-Cup 2021

Marco Gubisch | |   Badminton |   Bericht | Turniere von Motor Mickten als Veranstalter / Ausrichter

Das Badmintonturnier um den Wanderpokal des SV Motor Mickten-Dresden oder kurz MoMi-Cup 2021 ist Geschichte. Und nach fast zwei Jahren Pause war es das erste Turnier, dass die Abteilung Badminton wieder ausrichten konnte.
Dabei gab es einige Premieren. So spielten wir erstmals in der Sporthalle des Gymnasium Pieschen, dass mit 9 Badminton Feldern unsere neue Trainigsstätte ist. Mit über 70 Teilnehmern war das Turnier gut besucht und lockte nicht nur Teilnehmer aus Sachsen an. Die Entscheidung zwei Gewinnsätze bis 11 zu spielen, hat viele spannende Spiele gebracht. Auch wenn wir nach der Pause und in der neuen Umgebung noch ein paar Unterbrechungen durch technische Schwierigkeiten hatten, konnte sich keiner über zu wenig Spiele beschweren.
Em Ende konnten sich die Sieger noch mehr freuen als Sonst, denn der Wanderpokal wurde zum Letzten Mal ausgespielt und kann in der Vitrine bleiben. In Zukunft wird es jedes Jahr neue Preise zu gewinnen geben.
Wir hoffen, dass alle so viel Spaß wie wir hatten und freuen uns auf ein Wiedersehen zum Mitternachtsdoppel am 07.05.2022 oder zum MoMi-Cup 2022.

Die Endranglisten in den allen Disziplinen (Mixed, Herren- und Damendoppel, Herren- und Dameneinzel, sowohl im A und B Feld) können in folgendem PDF eingesehen werden:

Endranglisten

Wir gratulieren allen Siegern:

Mixed A:
Justin Zorn und Julia Wieltsch (SV Turbine Großenhain)

Mixed B:
Bayu Anggi und Rosnah Dommel (SV Motor Mickten-Dresden / ESV Dresden)

Damendoppel:
Juliane Bormann und Leonora Schmidt (Einheit Meißen)

Herrendoppel A:
Peter Zorn und Justin Zorn (SV Turbine Großenhain)

Herrendoppel B:
Duc Bui und Tam Van (Kolkwitzer SV)

Dameneinzel:
Sarah Schetelich (BC Stollberg)

Herreneinzel A:
Peter Zorn (Kolkwitzer SV)

Herreneinzel B:
Kingsley Odiboh (Kolkwitzer SV)


Fotos: Valentin Macheleidt