Motor Mickten beim Rolf Liebig TT-Pokal

Lars Walhöfer | |   Tischtennis |   Bericht | Turniere

Am Samstag, dem 4. Mai 2019, fand zum nunmehr 5. Mal der Rolf Liebig Pokal beim TTC Elbe statt. Es konkurrierten 17 Mädchen und Jungs, in der Altersklasse U11, um die Trophäe. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, da die Räumlichkeiten nur das spielen auf 2 Etagen gestatteten. Unsere beiden Starter, Thea und Efe, durften die Vorrunde gemeinsam in der oberen Halle bestreiten. Für Thea war es das erste Turnier, der erste Wettkampf überhaupt, dementsprechend war sie, wie mit ihr Vater erzählte, schon Tage vorher ganz schön aufgeregt gewesen. Efe, bereits von zahlreichen Punktspielen an Erfahrung reicher, nahm die Situation gelassen.

Als es dann zu den ersten Spielen ging, war bei beiden keine Aufregung mehr zu erkennen. Auch wenn Thea gegen ihre starken und routinierten Widersacher erstmal kein Spiel gewinnen konnte, so gelangen ihr teilweise spektakuläre Ballwechsel, sie konnte sogar Satzgewinne verbuchen. Man sah ihrem Spiel an, daß sie riesen Spaß an der Aufgabe hatte. Efe löste diese, unter anderem durch sein überlegtes Aufschlag- und Rückschlagspiel, teilweise sehr souverän, und zog in die KO-Runde ein. In jener musste er sich leider, nach großem Kampf, mit 1:3 geschlagen geben.

Für Thea stand gleichzeitig die Trostrunde an, die alle spielen durften, welche die KO-Runde nicht erreicht hatten. Sie steigerte sich von Spiel zu Spiel. Nach einem mit 2:3 (nach 2:0 Satzführung) nur knapp verlorenen Match konnte sie im Anschluss ihr erstes Spiel bei einem Wettkampf gewinnen. Sie besiegte ihre Gegnerin mit 3:2 nachdem sie ihrerseits 0:2 zurück gelegen hatte.

Es war für beide, Thea und Efe, ein rundum gelungenes Turnier. Beide konnten ihre Leistungen abrufen und haben eine gelungene Generalprobe zur Sichtung/Kinderolympiade des STTV am 11. Mai in Döbeln absolviert. Zum Abschluss gab es den wunderschönen Pokal aus Glas an den Sieger, Bruno Hegewald, vom TTV Radebeul und Urkunden mit Preisen, ganz im Geiste von Rolf Liebig, für alle Teilnehmer. Wir danken den Veranstaltern vom TTC Elbe, u.a. Tobias Reiter und Joshua Köhler, für die Organisation und Ausrichtung der Pokalveranstaltung und die Bilder von den Ehrungen, es hat uns allen wahnsinnig viel Freude gemacht und wir kommen nächstes Jahr gern wieder.

Klaus Kunadt
SV Motor Mickten, Abteilung Tischtennis