Doppelt Bronze für Oskar

Marco Gubisch | |   Badminton |   Bericht | Turniere von offiziellen Verbänden mit oder ohne Micktener Teilnahme

Am 01.09.2018 war die Sachseneinzelmeisterschaft im Badminton für die Altersklasse U13 in Zwenkau. In einem sehr überschaubaren Teilnehmerfeld, das hauptsächlich aus dem RV Dresden stammte, waren auch Cedric und Oskar von Motor Mickten mit dabei. Wie immer wurden alle drei Disziplinen im Einfach-Ko gespielt.

Für Cedric ging es hauptsächlich darum weiter Spielerfahrung zu sammeln, zumal er mit seinen Doppelpartnern das erste Mal zusammen auf dem Feld stand. So hat er alle drei Auftaktspiele verloren. Hervorzuheben ist aber das Jungendoppel mit Moritz Bechtloff (BV Zwenkau) gegen Rudolph/ Schubert (SSV 91 Brand-Erbisdorf). Nachdem beide zusammengefunden hatten, wurde der zweite Satz nur knapp verloren (12:21 19:21).

Oskar startete im Mixed erneut zusammen mit Marie Kaube vom SV Turbine Großenhain, mit der er bei der REM U13 den dritten Platz belegt. Allerdings ging es im ersten Spiel direkt gegen die an Eins gesetzten und späteren Mixed Sieger Hahn/ Pfeiffer (SG Gittersee). Trotz Steigerung im zweiten Satz musste eine deutliche Niederlage eingesteckt werden.
Im Einzel (Setzplatz 4) lief es dann etwas besser. Das erste Spiel gegen Hubertus Pretzsch (SG Gittersee) konnte er in zwei Sätzen gefahrlos gewinnen (21:9 21:11). Im Halbfinale stand dann erneut Nils Hahn auf der anderen Seite und erneut mussten wir die Gitterseer Übermacht eingestehen. Dennoch Platz 3 und der erste Pokal für Oskar.
Den Abschluss bildeten die Doppel, hier startete Oskar zusammen mit Karl Ziesche vom Radebeuler Badmintonverein, mit dem er bereits einige Turniere zusammen spielte. Das erste Spiel wurde gegen Höppner/ Langer (BV Marienberg) in zwei Sätzen gewonnen. Im Halbfinale wartete dann Konrad Rötzer/ Adam Taha (SG Gittersee/ BV Marienberg). Den ersten Satz konnten die Jungs noch gut mithalten und am Ende sogar fast gewinnen, bevor der Gegner dann in Satz Zwei davon zog (19:21 12:21). Auch das bedeutet Platz 3 und der zweite Pokal für Oskar.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Fotos: Marco Gubisch