1. RRL u9/u11/u15 bei Motor Mickten

Marco Gubisch | |   Badminton |   Bericht | Turniere von offiziellen Verbänden mit oder ohne Micktener Teilnahme

Am vergangenen Wochenende war die Abteilung Badminton des SV Motor Mickten-Dresden Ausrichter für die erste Regionalrangliste im Einzel der Altersklassen u9, u11 und u15. So fanden sich 76 Kinder aus 12 Vereinen am 04.11.2017 in der Sporthalle der 56. Oberschule ein.

Aufgrund der vielen Teilnehmer, begannen die Altersklassen versetzt. Um 9 Uhr begannen die jüngeren u11er. Da es in der Altersklasse u9 nur drei Meldungen gab, spielten diese bei den u11 mit. Diese spielten Schweizer System mit zwei Gewinnsätzen bis 11 auf dem Halbfeld.
Für Mickten waren Marika (u9!), Zoe, Fritz, Moritz und Niklas am Start. Für alle war es die erste Teilnahme in der u11 und so konnte noch nicht jeder einen Sieg erringen. Aber reichlich Erfahrung konnte alle sammeln und die gelernten Dinge vom Training umsetzten. Dennoch gibt es noch eine Menge Arbeit für alle.

Nach der Siegerehrung starteten um 12 Uhr die U15er ins Turniergeschehen. Bei den Mädchen spielten alle 16 im A-Feld, unter anderem unsere Alma. Bei den Jungs gab es A-Feld (Doppel-KO mit ausspielen der Plätze) mit Marten, Karl und Oskar und B-Feld (Schweizer System) mit Robin, Ben und Justin.
Alma hatte einen richtig guten Tag, aber leider fehlten zwei mal am Ende ganz wenige Pünktchen. Gleich im ersten Spiel musste sie sich im dritten Satz 18:21 Sara Wächtler (Brand-Erbisdorf) geschlagen geben. Auf der Verliererseite erkämpfte sie sich aber zwei Siege gegen Nicole Biermann (ATSV Freiber) und Sina Reinhard (SG Weixdrof) bevor sie sich der Turniererfahrenen Viktoria Büchner (Redebeuler BV) geschlagen geben musste. Im Platzierungsspiel um 7/8 wurde es richtig spannend, emotional und  knapp, dreimal endete der Satz zu 19, aber am Ende konnte Hanna Knothe (Radebeuler BV) den siebten Platz erringen.
Marten hatte einen ganz ähnlichen Turnierverlauf. Das Auftaktspiel gegen Dominik Grundmann (BV 57 Niedersedlitz) hat er in zwei Sätzen verloren, kämpfte sich aber dann auf der Verliererseite zurück. Mit zwei Siegen gegenüber Robert Labrenz (SG Gittersee 21:19 21:19) und Julin Kluge (Radebeuler BV 21:23 22:20 21:16) ging es erneut gegen Domik mit gleichem Ausgang. Im Spiel um Platz 5/6 ging es gegen den an 3 gesetzten Julius Scholta (Redebeuler BV) erneut über drei knappe Sätze, bei den am Ende Marten die Nerven behielt 14:21 21:19 26:24.
Für Karl und Oskar war es die erste u15 Teilnahme und der Sprung von der u13 machte sich bemerkbar. So reichte es nur zu Siegen gegen Maximilian Nitsch (Radebeuler BV) und damit am Ende für Platz 10 und 11 im A-Feld.
Im B-Feld konnten Ben und Robin mit jeweils drei Siegen und einer Niederlage am Ende Platz Zwei und Drei belegen. Ben musste sich nur dem späteren Ersten Konrad Müller (TSV Dresden) geschlagen geben und darf/muss damit zur nächsten Rangliste A-Feld spielen. Bei Justin reichte es nur zu einem Sieg gegen Niklas Lorenz (ESV Dresden) wobei er bei den anderen Spielen immer gut mitgehalten hat, damit Platz 11 von 14

Trotz aller Bemühungen das Turnier so zügig wie möglich zu gestalten, war die Siegerehrung erst kurz nach halb sieben, bei der dann auch zwei Micktener eine Urkunde in der Hand hielten.

turnier.de

Ergebnisse beim RV Dresden

Foto: Tom Rühle